Beitrag von Sabina

Die Fastenzeit geht dem Ende zu und JA – ich will wieder Kuchen & CO genießen!

Ich schreibe bewusst GENIEßEN, weil ich nach der Fastenzeit zwar wieder Süßes essen werde, aber NUR “gutes” Süßes – darunter verstehe ich: Selbstgemachte Süßspeisen bzw. hochwertige süße Produkte – kein Palmöl, keine künstlichen Zusatzstoffe usw.

Außerdem will ich nach der Fastenzeit nur noch selten zu Süßigkeiten greifen – also z.B. nur an besonderen Tagen wie Geburtstagen bzw. an Sonntagen. Es soll etwas ganz Außergewöhnliches, Kostbares bleiben! Ich will nicht wieder in diese Zuckersucht zurückfallen! Nieeeeee wieder!

Es war eine aufregende Zeit und ich fühle mich so gut, so frei, so stolz!!! Ich war überrascht, dass es mir doch leichter fiel als anfangs gedacht. Die Vorbereitungen und die Unterstützung durch Karin waren die ausschlaggebenden Gründe dafür. Ledigich ein Fragezeichen bleibt – Warum hatte ich keine Gewichtsabnahme in der Fastzeit? Meine Anzeige auf der Waage blieb annähernd konstant! Gewichtsverlust war nicht mein Ziel, jedoch habe ich mir schon erwartet, dass sich hier eine Veränderung ergeben wird – zumal ich den Kalorienbedarf nicht anderwertig ausgeglichen habe. 

Ich rate allen dieses “Experiment” selbst zu erleben und ich freue mich sooooooo wahnsinnig auf meinen ersten Bissen in eine leckere Torte! Ich werde jeden einzelnen Bissen von Herzen genießen – so wie ich das Leben genieße!

Eure süsse Sabina 😉

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!